Termine Antje Pfundtner in Gesellschaft: „Teilgesellschaften“

 

Stellenausschreibung

 

ANTJE PFUNDTNER IN GESELLSCHAFT 
sucht strategisches Company-Management 

Das Label „Antje Pfundtner in Gesellschaft“ (APiG) steht für die unterschiedlichsten künstlerischen Aktivitäten der Hamburger Choreografin, die sie zusammen mit einem festen Team und wechselnden Gästen entwickelt. Kollaboration und Kommunikation sind der Motor für APiGs Arbeiten. So sind seit 2001 zahlreiche nationale und internationale Gruppen- und Kooperationsprojekte entstanden, darunter Auftragsarbeiten für Stadt- und Staatstheater, Kinder und Jugendliche, Laien und Menschen mit Einschränkungen. Mehr als 40 Gastspiele führten APiG u.a. nach Australien, Südamerika, China, Japan und Indien. Ihre Soloarbeiten wurden alle drei zur TANZPLATTFORM DEUTSCHLAND eingeladen.
APiG wurde 2016 mit dem George Tabori Hauptpreis geehrt und erhält seit 2012/13 die Hamburger Konzeptionsförderung. APiG arbeitet seit 2016 an einer Bühnentrilogie zum Thema Melancholie. Der dritte und letzte Teil, „Ohne Anfang kein Ende“ (AT), wird im Herbst 2019 auf Kampnagel Hamburg uraufgeführt. 
Für ihr Projekt „TEILGESELLSCHAFTEN“ (AT) erhält APiG von 2018-2021 die Förderung TANZPAKT Stadt-Land-Bund. 

Zur Verbreitung der APiG-Aktivitäten suchen wir ab dem Frühjahr 2019 eine/n strategische/n Manager/in, um die fehlende Position innerhalb unseres Kernteams (künstlerische Leitung, Dramaturgie, Produktionsleitung) zu besetzen.

Umfang: Teilzeit, ca. 15-20 Std./Woche
Arbeitsverhältnis: freiberuflich 
Gehalt: nach Vereinbarung 
Arbeitsort: Deutschland, bevorzugt Hamburg. Bereitschaft zu regelmäßigen Treffen (ca. 1-2 Mal im Monat) in Hamburg.

Aufgaben und Details zur Bewerbung erfahren Sie hier

www.antjepfundtner.de