TanzRAUM Nord - Global Moves | Felix Landerer & Helge Letonja

Kofinanziert von: Land Niedersachsen, Land Bremen, Stadt Hannover, Stiftung Niedersachsen, Theater Bremen, Karin und Uwe Hollweg Stiftung


www.tanzraum-nord.de

Termine und Aufführungen

 

Das bundesländerübergreifende Tanzentwicklungskonzept setzt sich die Stärkung des Tanzes als Ensemblekunst und der lokalen Tanzszenen in Bremen und Hannover zum Ziel. Im Produktionsverbund entsteht unter der künstlerischen Leitung von Helge Letonja und Felix Landerer ein eigenständiges freies Ensemble im Nordwesten mit 10 Tänzer*innen. Die erarbeiteten Produktionen werden in Bremen, Hannover und weiteren Städten der Region gezeigt.
„TanzRAUM Nord - Global Moves“ eröffnet so den freischaffenden und lokal wie international etablierten Choreografen Letonja&Landerer über einen Zeitraum von drei Spielzeiten kontinuierliche Entfaltungs-, Produktions- und Präsentationsräume. Für die Tanzschaffenden der lokalen Szenen entstehen durch Produktionen und Kooperationen mit dem Ensemble neue Arbeitsfelder.

Neben dem Aufbau eines regionalen Touringnetzwerkes ist ein umfassendes Tanzvermittlungsprogramm fester Bestandteil des Gesamtkonzeptes zur Stärkung des Tanzraums Nordwest.Für TanzRAUM Nord – Global Moves kooperieren Bremen und Niedersachsen, die Städte Bremen und Hannover, deren Stadt- und Staatstheater (Theater Bremen und Niedersächsisches Staatstheater Hannover GmbH), sowie die BallettCompagnie des Oldenburgischen Staatstheaters und die Internationalen Tanztage Oldenburg, Spielstätten der freien Szenen (Schwankhalle Bremen, Kulturzentrum Faust e.V., Eisfabrik Hannover) sowie weitere Bühnen der Region (LOT-Theater Braunschweig, Schlosstheater Celle, Deutsches Theater Göttingen) und internationale Partner (Corzo Den Haag, Scenario Pubblico, Catania).