Offensive Tanz für junges Publikum

Kofinanziert von: Land Berlin


www.offensive-tanz.de

Termine & Aufführungen


Die „Offensive Tanz für junges Publikum Berlin“ ist ein Zusammenschluss von vier erfahrenen lokal, national und international agierenden Partnern der zeitgenössischen Tanzszene und der Kinder- und Jugendtheaterszene: PURPLE –  Internationales Tanzfestival für junges Publikum, TANZKOMPLIZEN, Theater STRAHL und Theater o.N..
Gemeinsames Ziel ist es, dem Tanz für junges Publikum in Berlin eine bisher noch nicht vorhandene, hervorragende und nachhaltige Stellung im Sinne von Struktur, Zuschauergewinnung, Erscheinung, Vermittlung und Produktion zu verschaffen.

Folgenden Handlungsfeldern wird sich das Projekt in den kommenden Jahren widmen:

  • Einen gleichberechtigten Platz neben dem Kinder- und Jugendtheater schaffen.
  • Sechs neue Tanzproduktionen für Kinder und Jugendliche von 2 bis 18 Jahren erarbeiten.
  • Neue Formen von Vermittlung für die diverse Bildungslandschaft und Stadtgesellschaft Berlins entwickeln.
  • Den Kontakt zu Lehrer*innen und Erzieher*innen ausbauen, um sie durch Fortbildungsangebote als Multiplikator*innen für den Tanz zu gewinnen.
  • Mit den Familien- und Stadtteilzentren einen engen Kontakt aufbauen, damit die diverse Stadtgesellschaft im Zuschauersaal abgebildet wird.
  • Durch Forschung und Recherche herausfinden, welche Themen und Ästhetiken den zeitgenössischen Tanz für möglichst viele attraktiv macht, auch jenseits der „kulturellen Mitte“.
  • Publikumsforschung mit dem Ziel, die Wünsche, Vorlieben und Bedürfnisse unseres Publikums näher kennenzulernen und direkt in die Weiterentwicklung der Tanz- und Vermittlungsformate des zeitgenössischen Tanzes für junges Publikum einfließen zu lassen.

Während des Projektzeitraums sind drei Symposien für inhaltlichen und fachlichen Austausch, sowohl untereinander als auch mit anderen Expert*innen und Akteur*innen der Szene regional, national und international, geplant. Eine Dokumentation mit einem evaluierenden Anteil soll das Projekt und seine Ergebnisse abbilden, analysieren und künftige Handlungsempfehlungen geben.