UNIque@dance / Netzwerk für mixed-abled Tanzausbildung - DIN A 13 tanzcompany

Kofinanziert von: Land Nordrhein-Westfalen, Stadt Köln, Aktion Mensch, Kämpgen-Stiftung

DIN A 13 Tanzcompany

Termine & Aufführungen

"UNIque@dance“ wird richtungsweisende Voraussetzungen für die Öffnung der Hochschulen schaffen, um Studierenden mit körperlichen Behinderungen eine Professionalisierung im Tanz zu ermöglichen. Ziel ist es, zukünftig die künstlerische Auseinandersetzung mit diversen Körpern in ihrer ästhetischen Vielfalt als festen Bestandteil des Curriculums und somit als Bereicherung und Erweiterung der deutschen Tanzausbildung zu etablieren. Zentrales Anliegen ist der Aufbau eines Netzwerks und die bundesweite Schaffung von nachhaltigen Kooperationen unter Beteiligung von Hochschul-Vertreter*innen, Expert*innen für mixed-abled Tanz, Verbänden etc., die sich gemeinsam für Zugänge der Professionalisierung für alle einsetzen. Unterstützt durch die Kompetenz von Coaches, Vermittler*innen und Expert*innen mit Behinderung für mixed-abled Tanz werden Konzepte und Strategien entwickelt, um die im Curriculum stehenden Lehrfächer so zu gestalten, dass sie als Formate auch für Studierende mit Behinderung zugänglich sind.