Infoveranstaltungen und Fachtage

Über die Dauer von TANZPAKT Stadt-Land-Bund organisiert der Dachverband Tanz Deutschland regionale Infoveranstaltungen und Fachtage und führt diese gemeinsam mit Bureau Ritter durch.

Fachtag Tanz in Sachsen-Anhalt verschoben

Der Fachtag Tanz in Sachsen-Anhalt muss leider verschoben werden. Wir suchen derzeit nach alternativen Terminen noch in 2024, spätestens aber 2025. Gerne stehen wir vorab zu bilateralen Gesprächen bereit und sind auch Ende Mai bei TANZ OFFEN in Bernburg vor Ort. Bei Interesse können Sie sich gerne bei Nicola Stillfried/DTD oder Maria Gebhardt / LanZe melden.

„On the Periphery – At the Table“, im Rahmen der TANZPLATTFORM DEUTSCHLAND 2024, 25. Februar 2024, 11:00–13:00 Uhr

Peterhofkeller, Niemensstraße 10, 79098 Freiburg

Die insgesamt 33 Teilnehmer*innen des Fachtags – lokale und überregionale freie Künstler*innen, Kurator*innen, Veranstalter*innen, Jurymitglieder, Intendant*innen und alle Interessierten – waren eingeladen, in Gesprächen Praktiken von Kuration und Auswahlverfahren zu beleuchten und zu hinterfragen. Das Event begann mit einem kurzen Panel der Gäste, die einen Einblick in ihre Rolle und ihren Ansatz des Kuratierens im jeweiligen Kontext boten. In kleinen Gruppen gingen Künstler*innen und Kurator*innen anschließend in einen direkten themenbezogenen Austausch, der von allen Seiten als sehr gewinnbringend wahrgenommen wurde. Diskutiert wurde u. a. darüber, wie die Hürden für Tänzer*innen abseits der großen Tanzzentren abgebaut werden können und was es braucht, um ihnen mehr Zugang zu verleihen. Das Format verhalf zudem dabei, die Aktivitäten und das Engagement der lokalen Tanzszene sichtbar zu machen. 

Eine Kooperation von Tanznetz Freiburg und dem Dachverband Tanz Deutschland im Rahmen des kulturpolitischen Dialoges von TANZPAKT Stadt-Land-Bund.

Weitere Information hier.

 

2. Netzwerktreffen TANZKOMPLIZEN in Rheinland-Pfalz am 12. September 2023, 17:00–19:30 Uhr im Kulturzentrum dasHaus in Ludwigshafen

Kulturzentrum dasHaus, Bahnhofstraße 30, 67059 Ludwigshafen am Rhein

Im Anschluss an das 1. Netzwerktreffen im Januar fand am 12. September ein zweiter Fachtag statt: 23 Tänzer*innen, Choreograf*innen, Tanzdramaturg*innen, Förder*innen und Kulturamtsleitungen aus Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg waren eingeladen, sich auf lokaler und überregionaler Ebene auszutauschen und zu vernetzen. In einem partizipativen Format begaben sich dire Teilnehmenden auf die Suche nach den drängendsten Herausforderungen, Potenzialen und Bedarfen von Tanz in ländlichen Räumen. Mit den Tänzer*innen und Choreograf*innen Edan Gorlicki (Inter-Actions) und Crystal Schüttler (Zeit Tanz Land e. V.) ging es in verschiedenen Arbeitsgruppen u. a. um professionellen Tanz chen Stadt und Land und die Kommunikation mit dem Publikum. Hier geht es zum Protokoll

Im Rahmen des kulturpolitischen Dialogs von TANZPAKT Stadt-Land-Bund fand am 19. Januar 2023 im Gloria Kulturpalast in Landau ein Netzwerktreffen Tanzkomplizen SÜW statt, um über die Zukunft des Tanzes in Rheinland-Pfalz zu diskutieren: 22 Tanzbegeisterte, Tänzer*innen, Choreograf*innen und Künstler*innen trafen sich mit den Kulturämtern aus Landau und Neustadt sowie der Kulturberatung Rheinland-Pfalz zu einem anregenden Austausch. Hier geht es zum Protokoll.

Des Weiteren gibt es für die Weiterarbeit ein öffentliches Padlet mit dem Titel „Was bisher geschah“. Hier sollen auf einer Timeline Kollaborationen und konkrete Umsetzungen dokumentiert werden. Alles, was das Netzwerk hervorbringt und was an Tanz passiert, darf hier eingestellt werden.

Online-Austausch Finanzmanagement und Buchhaltungssysteme 8. Dezember 2022, 10:00 bis 12:00 Uhr

Dieser Online-Austausch bot die Möglichkeit, sich intensiver mit dem Thema Finanzverwaltung und Buchhaltungssysteme zu befassen. Gerade sich neu aufstellende mittlere Strukturen und Ensembles stellt das vor größere Herausforderungen, vor allem, wenn sie Förderungen aus verschiedenen Töpfen bekommen, die ineinandergreifen. Da geht es erstmal darum, Fragen zu stellen, zu schauen, wer welche Systeme und Software benutzt, und ob es Best-Practice-Beispiele gibt. Moderiert wurde der Austausch von Béla Bisom von transmissions.

Saarland wird Tanzland – Szenetreffen am 5. September und Fachtag am 19. Oktober 2022

Der Dachverband Tanz Deutschland (DTD) arbeitet seit 2006 daran, eine starke Stimme für den Tanz zu vereinen und die wichtigen Themen des Tanzes sowohl an die Politik wie auch an die Tanzschaffenden zu vermitteln. Aus diesem Grund finden im Rahmen des Förderprogrammes TANZPAKT Stadt-Land-Bund eine Reihe von Fachtagen statt. Auf Einladung der Landesarbeitsgemeinschaft Tanz Saarland e.V. (LAG Tanz) fand am 5. September in Saarbrücken ein Treffen der Tanzszene in Vorbereitung auf den Fachtag statt. 25 Tanzschaffende, darunter Tanzpädagog*innen, -vermittler*innen, Tänzer*innen und Choreograf*innen diskutierten über Professionalisierung, Raumbedarfe und Organisationsstrukturen der Tanzszene.

ZUM PROTOKOLL

 

Zum Fachtag am 19. Oktober, der im Rahmen des Stadtlabors des Festivals Freistil in der Völklinger Hütte stattfand, wurden dann in Kooperation mit dem Netzwerk Freie Szene Saar auch die regionale Verwaltung, Ko-Förder*innen, Kulturpolitik und verschiedene Spielstätten eingeladen, um miteinander ins Gespräch zu kommen. Die zwei Player LAG Tanz und Netzwerk Freie Szene Saar haben Bedarfe bei ihren Mitgliedern abgefragt und die Konzepte „Saarland wird Tanzland" und „Kunst sucht Platz!“ weiterentwickelt. Der Dachverband Tanz hat sich gefreut, dabei unterstützen zu können.

ZUM PROTOKOLL

Impressionen vom Szenetreff in Saarbrücken am 5. September 2022

1. Fachtag für die freie Tanzszene Hannover am 5. Juli 2022– zeitgenössischer Tanz

in Kooperation mit Tanzpunkt Hannover im Lister Turm

Am 5. Juli fand in Kooperation mit dem Tanzpunkt Hannover der 1. Fachtag für die freie Tanzszene Hannover im Lister Turm statt. Die Initiative Tanzkonzeption präsentierte in diesem Rahmen das gemeinsam mit Akteur*innen der Hannoveraner Tanzszene entwickelte „Tanzentwicklungskonzept Hannover“ und stellte dieses den rund 40 Teilnehmenden aus Tanzszene, Kulturverwaltung und Politik zur Diskussion.

PROTOKOLL und IMPRESSIONEN

GELINGENDE ZUSAMMENARBEIT − Präsenzveranstaltung am 4. Oktober 2021 im KuB Bad Oldesloe in Kooperation mit tanz.nord

Der Dachverband Tanz Deutschland (DTD) richtete am 4. Oktober 2021 von 12:00 bis 15:30 im KuB Bad Oldesloe in Kooperation mit tanz.nord einen Fachtag zum Thema „Gelingende Zusammenarbeit“ aus.

Tanzschaffenden aus Hamburg und Schleswig-Holstein sowie Netzwerken im Bereich Tanz & Performing Arts wurde beim Fachtag Gelegenheit gegeben, sich auf lokaler und überregionaler Ebene auszutauschen und wirksam zu vernetzen.

PROGRAMM

DOKUMENTATION

MIT POLITIKER:INNEN REDEN – Präsenzveranstaltung am 29. September 2021 in Dresden HELLERAU - EZK

Der Dachverband Tanz Deutschland (DTD) und das TanzNetzDresden (TNDD) veranstalteten innerhalb des #TakeNote-Projekts WORKING COMMUNITIES einen Fachtag mit dem Titel „Mit Politiker:innen reden!“ - Auftakt zu einem ROUND TABLE zum Thema Netzwerkstrukturen in den freien Darstellenden Künsten. Eingebettet in das Dancing About Festival von TANZPAKT Dresden wurde verschiedenen Netzwerken im Bereich Tanz & Performing Arts auf lokaler, überregionaler und internationaler Ebene die Gelegenheit gegeben, sich auszutauschen und wirksam zu vernetzen. Dazu gehörte auch, die eigene Wirksamkeit auf politischer Ebene zu stärken und mit Kulturpolitiker*innen in Dialog zu treten.

Mit Simone Barrientos, Mitglied des Deutschen Bundestages und Kulturpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Annekatrin Klepsch, zweite Bürgermeisterin von Dresden und Beigeordnete für Kultur und Tourismus und Christiane Filius-Jehne, Fraktionsvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen, Sprecherin für Kultur und Tourismus u.a. Die Moderation übernahm Dr. Elisabeth Nehring.

DOKUMENTATION

MIXED ABLED TANZ – Präsenzveranstaltung am 28. Juni 2021 in Leipzig

Der Dachverband Tanz Deutschland, TANZPAKT Dresden, das LOFFT – DAS THEATER Leipzig und Aktion Tanz/AG Mixed Abled luden zur analogen Veranstaltung ins LOFFT – DAS THEATER nach Leipzig ein. Am Fachtag sprachen Künstler*innen und Expert*innen zum Thema Inklusion. Im Zentrum des Programms standen die Angebote und Bedürfnisse der Region Sachsen und wie die Zusammenarbeit zwischen Tanzvermittler*innen, Choreograf*innen und der Mixed Abled Community für den Tanz verbessert werden können. In moderierten Kleingruppen wurde erarbeitet, wie die Mixed Abled Community für den Tanz stärker begeistert werden kann und wie institutionelle Strukturen verbessert werden können. Begleitend zum Fachtag wurden Beratungen zum Förderprogramm TANZPAKT Stadt-Land-Bund angeboten.

Der Mixed Abled Tanz bietet eine Plattform, auf der Tänzer:innen und Tanzschaffende gemeinschaftlich neue künstlerische Potentiale und Ansätze entwickeln. Das gemeinsame Arbeiten eröffnet den Beteiligten Horizonte; im Dialog können alle Voraussetzungen, die die Gleichberechtigung verhindern, erkannt und abgeschafft werden. Das gelebte Miteinander im Tanz kann somit, vom kleinen Raum ausgehend, einen positiven Einfluss auf den Aufbau einer gelebten Gleichberechtigung in der Gesamtgesellschaft bewirken.

Dokumentation des Fachtages Mixed Abled 2021 in Leipzig

Anbei finden Sie zwei Links zum Trailer und der Aufzeichnung des Panels sowie ein PDF-Dokument mit der Ergebnisdokumentation aus den Arbeitsgruppen des Fachtages.

Die Videos sind auf unserem YouTube-Kanal hochgeladen und dürfen auf Ihren Sozialen Medien und Websites gerne verlinkt werden.
Bitte machen Sie beim Veröffentlichen des Trailers auch immer auf die gesamte Gesprächsdokumentation aufmerksam!

Link zum Trailer

Link zur Aufzeichnung des Panels

Link zum PDF - Dokument der Gruppenarbeit