Tanzhaus temporär – Auf dem Weg zu einem Tanzhaus für Kassel - Tanzwerk Kassel

Kofinanziert von: Land Hessen, Stadt Kassel, Gerhard Fieseler Stiftung, cdw Stiftung, Kasseler Sparkasse

Tanzwerk Kassel 

Termine & Aufführungen

"Tanzhaus temporär“ realisiert eine Reihe von Maßnahmen, die den zeitgenössischen Tanz in Kassel als eigenständige und für die Kultur einer Stadt relevante Kunstform stärken und sichtbarer machen: Neben Recherchephasen zur Entwicklung nachhaltiger Perspektiven werden die Professionalisierung des Trainingsangebots für die lokale Szene vorangetrieben und bestehende Kooperationen mit anderen hessischen Institutionen ausgebaut, um gegenseitige Gastspiele zu fördern. Das Modul „TANZHAUS temporär“ bespielt in regelmäßigen Abständen für jeweils eine Woche das Kulturhaus Dock 4 und bietet Einblicke in die künstlerische und choreografische Vielfalt des zeitgenössischen Tanzes in Kassel. Das Festival „TANZ*WERKE“ wird im Jahr 2023 eine choreografische Plattform für Kurzstücke von lokalen und regionalen Choreograf*innen unter der Leitung auswärtiger Kurator*innen bieten. Darüber hinaus wird 2024 ein international besetztes Symposium mit dem Titel „body. image. embodiment.“ stattfinden.